Zusäztlicher Hexeintrag für die Küste des Sonnenuntergangs [Stahlgrimm]

ObszönerHEX 0605 – Zusatzeintrag in der Küste des Sonnenuntergangs

Wenn der Mond sich zu voller Größe bläht, kalt und fahl, besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass eine Obszönität dem Wasser der Küste entsteigt (10% +5% pro nachfolgendem Vollmond).
Diese zyklopische Mondbestie lässt sich auf einem Fels nieder, ein Koloss aus Fleisch und faltiger Haut. Triefende Tentakel. Geschwollene Fischaugen blicken matt und abwesend.

Pilger kommen herbei und huldigen dem Obszönen, auf dass er ihnen einen Teil seines visionären Sekrets schenke. Pro Tag der Huldigung besteht eine kumulative Wahrscheinlichkeit von 5%, eine Reaktion des Wesens zu provozieren. Bei 1-5 auf dem W6 wird eines seiner Tentakel das gewünschte Sekret von sich geben. Es reicht für maximal 1-6 Pilger. Bei einer 6 wird die Bestie jeglichen Leben auf dem Fels vernichten (möglicherweise verspeisen). Selbiges geschieht auch bei jeglicher aggressiven Haltung gegen den Obszönen. Nach 1W10 Tagen kriecht die Bestie zurück ins Meer.

Der Obszöne (riesiges Mondwesen): BW 90´ (30´), RK 2, TW 20, APR 2, S 1W10 (Klauen), RW K20, M 12]

Das visionäre Sekret: Die genaue Art der Vision hängt vom Spieler ab. Ehe er mit der Huldigung beginnt, muss er sich bewusst sein, was er zu erfahren wünscht. Wie sich dem Spieler nach Einnahme des Sekrets die Vision offenbart sei dem SL überlassen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s